Preise / Preisträger

Preisträger 2010

Prämiert werden herausragende journalistische Beiträge in Bild, Wort und Ton, die das Ausschreibungsthema "Wirtschaft vor Ort" mit seiner regionalen Bedeutung transparent machten und der Öffentlichkeit nahe brachten.

Die gleichrangigen Preisträger 2010 sind:

Michael Baar, Detlef Dowidat, Ruth Jacobus, Karin C. Punghorst,
Wilhelm Schmitte

"Jubiläumsausgabe Handel und Wirtschaft"
Westfälische Nachrichten


Stefan Deges
"Vor dem Gesetz"
Rheinischer Merkur


Dr. Matthias Kamann
"Wo sind nur all die Bauern geblieben?"
Welt am Sonntag


Ute Mattigkeit
"neuneinhalb - Das ARD-Nachrichtenmagazin für Kinder" zum Thema "Steuern"


Frank Seidlitz
"Einmal Krise und zurück"
Welt am Sonntag


Hartmut Wagner
"Der Quelle-Chef macht seinen letzten Rundgang"
Rhein-Zeitung


» Dokumentation Journalistenpreis 2010 (PDF)


„Dieser Preis animiert seit Jahren nicht nur einzelne Journalisten, sondern sogar komplette Redaktionsteams, lokale und regionale Wirtschaftsthemen stärker in den Fokus zu nehmen. Sie machen Abstraktes konkret, schaffen Transparenz, Nähe und auch ein tieferes Verständnis.“

Wolfgang Kleideiter, stellvertretender Chefredakteur, Zeitungsgruppe Münsterland Westfälische Nachrichten & Partner, Jurymitglied.